Product Information Platform
Suchen
Sprache
Menü

SGD 5310

  • Beschreibung

    Beschreibung

    Vorwiegend in Ex-Zonen oder dort, wo ein robustes Gehäuse gefordert ist, findet die Gasdetektor Serie SGD-5310 Anwendung. Die Sensorserie weist zudem ein Anzeigedisplay auf, an dem der jeweilige Messwert bequem abgelesen werden kann. Die kontinuierliche Erfassung von brennbaren und toxischen Gasen sowie Sauerstoff unter Verwendung verschiedenster Messprinzipien, macht diese Geräte universell einsetzbar – auch ausserhalb von Ex-Zonen. Die Geräteserie SGD-5310 verfügt über die Zündschutzart «druckfeste Kapselung» mit dem robusten Aluminium-Gehäuse. Ab Werk stehen bereits zwei Schnittstellen zur Verfügung, welche die volle Flexibilität zulassen. Mit dem analogen 4-20mA Signal kann der Detektor an viele Auswerteeinheiten direkt angeschlossen werden. Die innovative und digitale Busschnittstelle erlaubt es, mehrere Melder auf nur einer Busleitung an die Auswerteeinheit SGC-3000 anzuschliessen, was eine erhebliche Kosteneinsparung bei der Verkabelung bedeutet.
  • Technische Daten

    Technische Daten

    Messprinzip

    Elektrochemisch

    Schutzart

    IP 63

    Ex-Klassifizierung

    II 2GD EEx d IIC T6

    Messbereich

    0-25 Vol%

    Betriebsspannung

    15 bis 30 VDC (Nominalwert 24V)

    Ausgangssignal

    4-20mA oder CANbus

    Abmessungen (B x H x T)

    150x170x110 mm

    Gehäuse

    Aluminium

    Gewicht

    1,6 kg

  • Beschreibung

    Beschreibung

    Vorwiegend in Ex-Zonen oder dort, wo ein robustes Gehäuse gefordert ist, findet die Gasdetektor Serie SGD-5310 Anwendung. Die Sensorserie weist zudem ein Anzeigedisplay auf, an dem der jeweilige Messwert bequem abgelesen werden kann. Die kontinuierliche Erfassung von brennbaren und toxischen Gasen sowie Sauerstoff unter Verwendung verschiedenster Messprinzipien, macht diese Geräte universell einsetzbar – auch ausserhalb von Ex-Zonen. Die Geräteserie SGD-5310 verfügt über die Zündschutzart «druckfeste Kapselung» mit dem robusten Aluminium-Gehäuse. Ab Werk stehen bereits zwei Schnittstellen zur Verfügung, welche die volle Flexibilität zulassen. Mit dem analogen 4-20mA Signal kann der Detektor an viele Auswerteeinheiten direkt angeschlossen werden. Die innovative und digitale Busschnittstelle erlaubt es, mehrere Melder auf nur einer Busleitung an die Auswerteeinheit SGC-3000 anzuschliessen, was eine erhebliche Kosteneinsparung bei der Verkabelung bedeutet.
  • Technische Daten

    Technische Daten

    Messprinzip

    Infrarot

    Schutzart

    IP 63

    Ex-Klassifizierung

    II 2GD EEx d IIC T6

    Messbereich

    0-2 Vol%

    Betriebsspannung

    15 bis 30 VDC (Nominalwert 24V)

    Ausgangssignal

    4-20mA oder CANbus

    Abmessungen (B x H x T)

    150x170x110 mm

    Gehäuse

    Aluminium

    Gewicht

    1,6 kg

  • Beschreibung

    Beschreibung

    Vorwiegend in Ex-Zonen oder dort, wo ein robustes Gehäuse gefordert ist, findet die Gasdetektor Serie SGD-5310 Anwendung. Die Sensorserie weist zudem ein Anzeigedisplay auf, an dem der jeweilige Messwert bequem abgelesen werden kann. Die kontinuierliche Erfassung von brennbaren und toxischen Gasen sowie Sauerstoff unter Verwendung verschiedenster Messprinzipien, macht diese Geräte universell einsetzbar – auch ausserhalb von Ex-Zonen. Die Geräteserie SGD-5310 verfügt über die Zündschutzart «druckfeste Kapselung» mit dem robusten Aluminium-Gehäuse. Ab Werk stehen bereits zwei Schnittstellen zur Verfügung, welche die volle Flexibilität zulassen. Mit dem analogen 4-20mA Signal kann der Detektor an viele Auswerteeinheiten direkt angeschlossen werden. Die innovative und digitale Busschnittstelle erlaubt es, mehrere Melder auf nur einer Busleitung an die Auswerteeinheit SGC-3000 anzuschliessen, was eine erhebliche Kosteneinsparung bei der Verkabelung bedeutet.
  • Technische Daten

    Technische Daten

    Messprinzip

    Elektrochemisch

    Schutzart

    IP 63

    Ex-Klassifizierung

    II 2GD EEx d IIC T6

    Messbereich

    0-250 ppm

    Betriebsspannung

    15 bis 30 VDC (Nominalwert 24V)

    Ausgangssignal

    4-20mA oder CANbus

    Abmessungen (B x H x T)

    150x170x110 mm

    Gehäuse

    Aluminium

    Gewicht

    1,6 kg

  • Beschreibung

    Beschreibung

    Vorwiegend in Ex-Zonen oder dort, wo ein robustes Gehäuse gefordert ist, findet die Gasdetektor Serie SGD-5310 Anwendung. Die Sensorserie weist zudem ein Anzeigedisplay auf, an dem der jeweilige Messwert bequem abgelesen werden kann. Die kontinuierliche Erfassung von brennbaren und toxischen Gasen sowie Sauerstoff unter Verwendung verschiedenster Messprinzipien, macht diese Geräte universell einsetzbar – auch ausserhalb von Ex-Zonen. Die Geräteserie SGD-5310 verfügt über die Zündschutzart «druckfeste Kapselung» mit dem robusten Aluminium-Gehäuse. Ab Werk stehen bereits zwei Schnittstellen zur Verfügung, welche die volle Flexibilität zulassen. Mit dem analogen 4-20mA Signal kann der Detektor an viele Auswerteeinheiten direkt angeschlossen werden. Die innovative und digitale Busschnittstelle erlaubt es, mehrere Melder auf nur einer Busleitung an die Auswerteeinheit SGC-3000 anzuschliessen, was eine erhebliche Kosteneinsparung bei der Verkabelung bedeutet.
  • Technische Daten

    Technische Daten

    Messprinzip

    Infrarot

    Schutzart

    IP 63

    Ex-Klassifizierung

    II 2GD EEx d IIC T6

    Messbereich

    0-5 Vol%

    Betriebsspannung

    15 bis 30 VDC (Nominalwert 24V)

    Ausgangssignal

    4-20mA oder CANbus

    Abmessungen (B x H x T)

    150x170x110 mm

    Gehäuse

    Aluminium

    Gewicht

    1,6 kg