Product Information Platform
Suchen
Sprache
Menü

Zubehör zu Brandmeldezentralen

  • Beschreibung

    Beschreibung

    Kaba Schlosszylinder mit Montagezubehör und Schlüssel ist optional einsetzbar zur Bedienungsfreigabe (Bedieneinheit).

  • Zubehör

  • Beschreibung

    Beschreibung

    Zum Anschliessen von Brandfallsteuerungen, z.B. Brandschutztüren, Ventilatoren, Lifte usw.
    – Wird auf vorhandene Hut-Tragschiene TS35 montiert.
  • Technische Daten

    Technische Daten

    Schaltspannung

    1 Umschaltkontakt AC 250 V / 10 A

    Abmessungen (B x H x T)

    70 x 50 x 15 mm

  • Zubehör

  • Beschreibung

    Beschreibung

    Zum Anschliessen von Brandfallsteuerungen, z.B. Brandschutztüren, Ventilatoren, Lifte usw.
    – Vorgefertigter Relais Block mit 7 Relais Z3B301 und 1 Blockiermodul Z3B302
  • Technische Daten

    Technische Daten

    Schaltspannung

    2 Umschaltkontakte AC 250 V / 8 A

  • Zubehör

  • Beschreibung

    Beschreibung

    Zum Anschliessen von Brandfallsteuerungenw, z.B. Brandschutztüren, Ventilatoren, Lifte usw.
    – Wird auf vorhandene Hut-Tragschiene TS35 montiert.

    24V Doppel-Umschaltkontakt-Relais (250VAC/8A) mit LED-Anzeige für Brandfallsteuerungen
  • Technische Daten

    Technische Daten

    Schaltspannung

    2 Umschaltkontakte AC 250 V / 8 A

  • Zubehör

  • Beschreibung

    Beschreibung

    Zur Blockierung von Brandfallsteuerungen
    – Wird auf vorhandene Hut-Tragschiene TS35 montiert.
  • Zubehör

  • Beschreibung

    Beschreibung

    Konfektioniertes Set mit 20 Doppelstock Klemmen inkl. Beschriftung und Zubehör
    Durch die Verwendung von 1,5mm2 Klemmen für das Klemmenset DSK20-mini konnte das Einbaumass um ca. einen Viertel reduziert werden.
    Der Anschluss von zwei Litzen an einer 1,5mm2 Klemme ist nur eingeschränkt möglich. (max. 2 x 0.5 mm2 , Drahtenden verdrillen, oder Zwillingsaderhülsen verwenden) Daher soll zum Beispiel bei der Verwendung von FDnet Linientrennern, anstelle der FDCL221 Einzel Linientrenner der Mehrfach-Linientrenner FDCL221-M eingesetzt werden. So kann verhindert werden, dass viele parallele Anschlüsse erstellt werden müssen.

    Zulässiger Querschnitt 0.14-1.5mm
  • Zubehör

  • Beschreibung

    Beschreibung

    Bestellablauf:
    1) Inst. Verteiler, Anzahl Trenner, DSK und FDCIO bestellen
    2) Die H420351460 löst keine Materiallieferung aus, das Gehäuse wird vom Zentralenaufbau bestellt und mit den Schienen und Kabelkanal ausgerüstet
    3) Trenner, DSK, etc. werden ebenfalls via SAP bestellt, mit der Anlieferadresse des Zentralenaufbaus (siehe unten).
    4) Dem Zentralenaufbau sind die ausgedruckten Bestellungen (DL + Material vom SAP) und das/die Schema des Verteilers in Papierform zu senden, Adresse des Zentralenaufbaus (siehe unten)
    5) Spezielle Aufbauten müssen beim Zentralenaufbau nachgefragt werden (bitte direkt kontaktieren)

    Anlieferadresse Material und Papiere:
    Zentralenaufbau
    Industriestrasse 22
    8604 Volketswil
  • Zubehör

  • Beschreibung

    Beschreibung

    Zusatzspeisung (2.Master)
    Für ASD oder zusätzliche Geräte die einen hohen Ruhestromverbrauch haben

    Kaskadierung (Slave)
    Für Geräte die viel Alarmstrom benötigen wie:
    Kollektive Alarmgeräte oder Sprinklerprüfboxen

    Bestellablauf:
    1) Zusatzspeisung und dazugehörige Akkus einplanen (Akkus müssen normal bestellt werden)
    2) Die Zusatzspeisung muss mittels Begleitkarte beim Zentralenaufbau
    bestellt werden. Es muss kein Material geliefert werden. Für die Zusatzspeisung ist schon ein fixer Betrag hinterlegt.
  • Zubehör

  • Beschreibung

    Beschreibung

    Zusatzspeisung (2.Master)
    Für ASD oder zusätzliche Geräte die einen hohen Ruhestromverbrauch haben

    Kaskadierung (Slave)
    Für Geräte die viel Alarmstrom benötigen wie:
    Kollektive Alarmgeräte oder Sprinklerprüfboxen

    Bestellablauf:
    1) Zusatzspeisung und dazugehörige Akkus einplanen (Akkus müssen normal bestellt werden)
    2) Die Zusatzspeisung muss mittels Begleitkarte beim Zentralenaufbau
    bestellt werden. Es muss kein Material geliefert werden. Für die Zusatzspeisung ist schon ein fixer Betrag hinterlegt.
  • Zubehör

  • Beschreibung

    Beschreibung

    Mechanischer Grundaufbau auf Einbaurost für die Montage in einen bestehenden Standschrank
  • Zubehör

  • Beschreibung

    Beschreibung

    Mechanischer Grundaufbau auf Einbaurost für die Montage in einen bestehenden Standschrank

    Grundaufbau Einbau Installationsverteiler.
    Muss beim Zentralenaufbau bestellt werden.
    Grundaufbau mit zwei TS35 (DIN) Schienen inkl. 2 Meter 27 Ader Spurkabel zum Anschluss auf die BMA.
    Sämtliches Material das aufgebaut werden soll, ist vom Projektleiter (PMY) an den Zentralenaufbau anzuliefern.
    Der Einbau Installationsverteiler wird in die bestehende Brandmeldeanlage eingebaut. (UP H68 Gehäuse oder Standschrank).
    Die bestehenden SB4001 Lötstrips werden ausgebaut, und die Kabel neu auf den Inst. Verteiler aufgeschaltet.
    Dieses Vorgehen ist als schneller als die Anpassung der Verdrahtung an den SB4001 durch den KT.
    Die hintere Schiene kann mit max. 32 FDCL221 Trenner bestückt werden.

    Auf der vorderen Schiene können bis zu 4 DSK20 oder 4 DSKmini montiert werden, der Aufbau von FDCIOXXX Bausteinen ist ebenfalls möglich, was aber die Anzahl der möglichen Klemmen reduziert.
  • Zubehör

  • Beschreibung

    Beschreibung

    Das FS20-ESPA-Interface ist eine Baugruppe zur Kopplung der Brandmeldezentrale FS20 an TK- bzw. Personenrufsysteme. Die Meldungen aus der BMZ werden in dem Interface gespeichert. Entsprechend der Programmierung werden Alarme bzw. Meldungen an das jeweilige Personenrufsystem weitergeleitet, so dass rechtzeitig Maßnahmen zur Gefahrenabwehr durch das Personal ergriffen werden können. Mit einer individuellen Programmierung wird festgelegt, welche Meldungen an welchen Teilnehmer/ Pager des Systems gesendet werden.

    Hinweis: in der H-Nummer ist das nötige RS485 Modul FCA2002-A1 bereits enthalten.
  • Technische Daten

    Technische Daten

    Betriebsspannung

    12 V DC or 24 V DC

    Stromaufnahme Ruhestrom

    ca. 50 mA @ 12 V DC
    ca. 30 mA @ 24 V DC

    Betriebsspannungsbereich

    9 V DC or 30 V DC

    Umgebungstemperatur, Betrieb

    0 °C bis 50 °C

    Gewicht

    140 g (Hutschienenmontage)
    340 g (mit Kunststoffgehäuse)

    Aussenmasse (B x L x H) mit Gehäuse

    94 mm x 180 mm x 57 mm

    Feuchte

    ≤ 95% rel.

    Masse Platine FS20-ESPA-Interface

    115 mm x 85 mm

  • Zubehör

  • Beschreibung

    Beschreibung

    Das FS20-ESPA-Interface ist eine Baugruppe zur Kopplung der Brandmeldezentrale FS20 an TK- bzw. Personenrufsysteme. Die Meldungen aus der BMZ werden in dem Interface gespeichert. Entsprechend der Programmierung werden Alarme bzw. Meldungen an das jeweilige Personenrufsystem weitergeleitet, so dass rechtzeitig Maßnahmen zur Gefahrenabwehr durch das Personal ergriffen werden können. Mit einer individuellen Programmierung wird festgelegt, welche Meldungen an welchen Teilnehmer/ Pager des Systems gesendet werden.

    Hinweis: in der H-Nummer ist das nötige RS485 Modul FCA2002-A1 bereits enthalten.
  • Technische Daten

    Technische Daten

    Betriebsspannung

    12 V DC or 24 V DC

    Stromaufnahme Ruhestrom

    ca. 50 mA @ 12 V DC
    ca. 30 mA @ 24 V DC

    Betriebsspannungsbereich

    9 V DC or 30 V DC

    Umgebungstemperatur, Betrieb

    0 °C à 50 °C

    Gewicht

    140 g (Hutschienenmontage)
    340 g (mit Kunststoffgehäuse)

    Aussenmasse (B x L x H) mit Gehäuse

    94 mm x 180 mm x 57 mm

    Feuchte

    ≤ 95% rel.

    Masse Platine FS20-ESPA-Interface

    115 mm x 85 mm

  • Beschreibung

    Beschreibung

    SMS Box von IFAM an FS20 als SMS Sender:
    Ausser der nötigen Hardware und einem SMS Empfangsgerät braucht es nichts, es ist eine sehr kostengünstige und sichere Lösung, da von aussen nicht auf die Brandmeldeanlage zugegriffen werden kann. Die Textinformationen auf dem SMS entsprechen dem Ausdruck auf einem Drucker und dienen nur der Information.

    Hinweis
    In der H-Nummer ist das nötige RS485 Modul FCA2002-A1 bereits enthalten.
  • Technische Daten

    Technische Daten

    Betriebsspannung

    24 VDC

    Ruhestrom

    45 mA

    Alarmstrom

    190 mA

    Gewicht ohne Gehäuse

    250 g

    Gewicht mit Gehäuse

    2530 g

    Aussenmasse (B x H x T) ohne Gehäuse

    205 x 90 x 295 mm

    Aussenmasse (B x H x T) mit Gehäuse

    100 x 55 x 115 mm

  • Zubehör

  • Beschreibung

    Beschreibung

    SMS Box von IFAM an FS20 als SMS Sender:
    Ausser der nötigen Hardware und einem SMS Empfangsgerät braucht es nichts, es ist eine sehr kostengünstige und sichere Lösung, da von aussen nicht auf die Brandmeldeanlage zugegriffen werden kann. Die Textinformationen auf dem SMS entsprechen dem Ausdruck auf einem Drucker und dienen nur der Information.

    Hinweis
    In der H-Nummer ist das nötige RS485 Modul FCA2002-A1 bereits enthalten.
  • Technische Daten

    Technische Daten

    Betriebsspannung

    24 VDC

    Ruhestrom

    45 mA

    Alarmstrom

    190 mA

    Gewicht ohne Gehäuse

    250 g

    Gewicht mit Gehäuse

    2530 g

    Aussenmasse (B x H x T) ohne Gehäuse

    205 x 90 x 295 mm

    Aussenmasse (B x H x T) mit Gehäuse

    100 x 55 x 115 mm

  • Zubehör

  • Beschreibung

    Beschreibung

    H-Nr. beinhaltet den Lizenzschlüssel FCA2033-A1 (S1) für Remote-Anbindung / Sinteso View

    Einsatz
    Installationsset für Anschluss und Montage eines FUE-Geräts inkl. Schnittstellenkarte E3G091
  • Zubehör